Bereitstellung von Sanitäranlagen

Die meisten afrikanischen Kinder stellen sich täglich bei dem körperlichen Bedürfnis sich zu Entleeren dem Risiko aus von unterschiedlichen lebensgefährlichen Tieren ( z. B.: Schlangen, Spinnen, Skorpione, etc. ) gebissen zu werden. Dieses liegt daran, dass Sanitäranlagen und Toiletten nicht weit verbreitet sind und die Tiere durch die Kinder in ihrer natürlichen Umgebung, z. B. im Wald, gestört werden.

Man kann heutzutage nicht mehr nachvollziehen wie viele Kinder bei ihrem täglichen Toilettengang durch eine tödliche Attacke eines Tieres schwer verletzt wurden oder daran sterben mussten, aufgrund fehlender Sanitäranlagen.